Information for Applicants to FTT Deutschland GmbH

Thank you for your application to FTT Deutschland GmbH. In the following we would like to inform you about the collection, processing and use of personal data during the application procedure:

Who is Responsible for Data Processing?

The party responsible for processing your data is:
FTT Deutschland GmbH, Schmiedestraße 2, 15745 Wildau, Tel: +49 3375 497200, Fax: +49 3375 4972099, e-mail: [E-Mail anzeigen].

Scope, Purposes and Duration of Data Processing

When you apply for employment with us, we will process the information we receive from you as part of the application process. In addition to your contact details, information about your education, qualifications, work experience and skills is of particular relevance to us.

The legal basis for data processing during the application procedure and as part of your personnel file is Art. 6(1)(b) of the EU General Data Protection Regulation (GDPR), as well as Art. 88 GDPR, § 26 of the German Federal Data Protection Act (FDPA) and, if you have given your consent (e.g. by sending information not required for the application procedure), Art. 6(1)(a) GDPR. If your application is unsuccessful, the legal basis for data processing after this point is Art. 6(1)(f) DSGVO.

Your data will initially be processed exclusively for the purpose deciding on your application. The data will be deleted afterward, in compliance with legal regulations. We will not use your data for automated decision-making or profiling and will only transfer it to third parties in individual cases.

Data Transmission

We will transmit your data to third parties only if this is absolutely necessary and if there is a legal basis for doing so – for instance to fulfil legal notification obligations, or to share the data with persons who themselves are bound by professional confidentiality rules (lawyers, tax consultants, auditors). In certain cases, we may also need to disclose your personal information to third parties, such as our bank (if you receive a refund) or the post office, if we communicate with you by letter.

Only in individual cases and only with your consent will we transfer your data to our parent company, whose registered office is in the United States of America. In order to obtain your consent, we will contact you prior to transmitting the data. The purpose of this type of transmission is to facilitate our internal decision on a candidate's application, and to perform further assessments.

Your Rights

In order to exercise the following rights of access, rectification, cancellation, and limitation of processing and data transferability and the right to object, please write an e-mail to [E-Mail anzeigen] or use the other contact options mentioned in the imprint of our website.

Rights of access, Correction, Erasure, Limitation of Processing and Transferability of Data

You have a right to information (Art. 15 GDPR), rectification (Art. 16 GDPR), deletion (Art. 17 GDPR), restriction of processing (Art. 18 GDPR) and data transferability (Art. 20 GDPR) under the applicable statutory provisions.

Right to Object

If you file an objection based on your particular situation, we will cease processing your personal data unless (1) we can demonstrate compelling reasons for continuing to do so which outweigh your interests, rights and freedoms; or (2) processing the data is necessary to assert, exercise or defend against legal claims.

If you file an objection to the use of your data, your objection shall not affect the legality of the data processing occurring before the objection.

Right to Appeal

You also have the right to file a complaint with a data protection agency. This right may be exercised, for example, by contacting the Brandenburg Commissioner for Data Protection and Access to Information, which has jurisdiction over our operations, using the following contact data: Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow, Tel.: 033203/356-0, Fax: 033203/356-49, E-Mail: http://poststelle@lda.brandenburg.de.

Recommendations for Securing Your Data

As a rule, we do not collect any special categories of personal data for the application process as defined by Art. 9 GDPR (for instance concerning your health or religion). We request that you take care from the outset not to provide us with such information.

Further questions?

You can reach our data protection officer at:

FTT Deutschland GmbH
Schmiedestraße 2
15745 Wildau

Tel.: +49 3375 497200
Fax: +49 3375 4972099
E-Mail: [E-Mail anzeigen]

Password protected attachements

You can protect your attachment (Word, PDF, etc.) by a password. The password will be exchanged by phone afterwards.

Informationen für Bewerber bei der FTT Deutschland GmbH

Vielen Dank für Ihre Bewerbung bei der FTT Deutschland GmbH (nachfolgend kurz „FTT GmbH“). Wir möchten Sie im Folgenden über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Bewerbungsverfahren informieren:

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:
FTT Deutschland GmbH, Schmiedestraße 2, 15745 Wildau, Tel.: +49 3375 497200, Fax: +49 3375 4972099, E-Mail: [E-Mail anzeigen].

Umfang, Zwecke und Dauer der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten. Für uns von Relevanz sind neben Ihren Kontaktdaten insbesondere Angaben zu Ihrer Ausbildung, Ihrer Qualifikation, Ihrer Arbeitserfahrung und Ihren Fähigkeiten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren und als Bestandteil der Personalakte sind Art. 6 Abs. (1) lit. b) DSGVO i.V.m. Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG und, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben, etwa durch Übersendung nicht für das Bewerbungsverfahren notwendiger Angaben, Art. 6 Abs. (1) lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach einer Absage ist Art. 6 Abs. (1) lit. f) DSGVO.

Ihre Daten werden zunächst ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Eine Löschung erfolgt nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre Daten werden von unserer Seite nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder für ein Profiling verwendet und nur im Einzelfall an Dritte weitergegeben .

Weitergabe von Daten

Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern dies zwingend erforderlich ist und eine Rechtsgrundlage besteht, z.B. an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten oder an Personen, die von Berufs wegen zur Verschwiegenheit verpflichtet sind (Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer). In bestimmten Fällen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten zudem Dritten offenlegen, etwa an unsere Bank, wenn Sie eine Kostenerstattung erhalten oder an die Post, wenn wir per Brief mit Ihnen kommunizieren.

Nur in Einzelfällen und nur mit Ihrer Einwilligung übermitteln wir Ihre Unterlagen an unseren Mutterkonzern mit Sitz in den USA. Um Ihre Einwilligung einzuholen, nehmen wir vor der Übermittlung Kontakt zu Ihnen auf. Zweck der Übermittlung ist die interne Abstimmung über die Einstellung des Bewerbers sowie eine weitere Möglichkeit der Einschätzung des Bewerbers.

Ihre Rechte

Bitte schreiben Sie zur Ausübung der im Folgenden genannten Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit und das Widerspruchsrecht eine E-Mail an [E-Mail anzeigen] oder nutzen die im Impressum unserer Webseite genannten sonstigen Kontaktmöglichkeiten.

Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit

Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Widerspruchsrecht

Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie der Verwendung der Daten widersprechen, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerspruchs nicht.

Recht auf Beschwerde

Ihnen steht auch das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Letzteres kann beispielsweise bei der für uns zuständigen Brandenburger Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow, Tel.: 033203/356-0, Fax: 033203/356-49, E-Mail: [E-Mail anzeigen] ausgeübt werden.

Empfehlungen zur Sicherheit Ihrer Daten

Wir benötigen für den Bewerbungsprozess in der Regel keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO (z.B. zu Ihrem Gesundheitszustand, Religion). Wir bitten Sie, uns von vornherein keine derartigen Informationen zukommen zu lassen.

Weitere Fragen?

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

FTT Deutschland GmbH
Schmiedestraße 2
15745 Wildau

Tel.: +49 3375 497200
Fax: +49 3375 4972099
E-Mail: [E-Mail anzeigen]

Passwordgeschütze Anlagen

Anlagen (Word, PDF, etc.) können Sie gerne mittels eines Passwortes schützen und an uns schicken. Die Übermittlung des Passwortes würde danach telefonisch erfolgen.